flore.nz

"Tanz immer so als würden dich alle sehen. Und beurteilen. Und danach ihre Beobachtungen austauschen und lästern. Über dich."

Foundation's Edge - Isaac Asimov

Foundations Edge - Isaac Asimov

Isaac Asimov prägte mit seiner Foundation-Serie maßgeblich das Genre. Beginnend in den 1950er Jahren, stellt die Serie eine faszinierende Mischung aus historischer Einsicht und futuristischer Vision dar, die auch heute noch Leser weltweit begeistert. "Foundation's Edge", der vierte Band, setzt diese tiefgreifende Erkundung von Zivilisationszyklen und Wissensdynamik fort.

Und nun wo ich "Robots and Empire" - das Bindeglied zwischen der Robots und Foundation Serie - mich wieder in die Serie zurückgeholt hat, habe ich mit dem vierten "Foundation"-Buch weitergemacht . Ähnlich wie der letzte Teil der Original-Trilogie, ist es mehr ein Spionagethriller als klassische Science-Fiction.

Mehrere hundert Jahre sind seit dem letzten Buch vergangen, und alles läuft gut in der Foundation. Zu gut, wie der Protagonist Trevize findet. Er vermutet, dass die mysteriöse zweite Foundation weiterhin aktiv ist, und wird prompt offiziell vom Planeten verbannt, aber tatsächlich auf eine inoffizielle Mission geschickt, mit dem Auftrag, Beweise für die Existenz der zweiten Foundation zu finden. Zusammen mit einem Wissenschaftler suchen sie offiziell nach dem legendären Planeten Erde[1].

Foundations Edge - Isaac Asimov - Backcover

In "Foundation's Edge" erkundet Asimov tiefgründige Themen wie die Suche nach Wahrheit und die Manipulation von Geschichte. Die konstante Spannung zwischen freiem Willen und deterministischen Kräften in der Foundation und die Rolle der zweiten Foundation als heimlicher Lenker der menschlichen Geschichte bieten reichlich Stoff zum Nachdenken über Macht, Ethik und die Verantwortung von Wissenshütern.

Was die Kontinuität des Foundation/Robots-Story-Arcs angeht, kann ich noch erwähnen, dass The End of Eternity eine direkte Erwähnung findet. Allerdings ist es nicht so bedeutend, dass es sich lohnt, dieses leider eher mittelmäßige Buch vorher zu lesen.

Alles in allem hat es mir viel Spaß gemacht, und ich habe eigentlich direkt Lust, mit dem nächsten Teil weiterzumachen. Das werde ich wohl auch tun.


  1. Dies das, Retcon mit der Roboterserie, etc. ↩︎

Cover: Foundation's Edge

Isaac Asimov

Foundation's Edge

Harper Voyager,

2016
Seiten

ISBN: 0008117527 (ISBN-13: 0008117527)

Bestellen bei*:

Genialokal Amazon

*Partnerlinks - Ich bekomme einen kleinen Prozentsatz von den Händlern und du bekommst ein Buch. Mit Genialokal kannst du im übrigen direkt bei deiner Buchhandlung um die Ecke bestellen und unterstützt den lokalen Handel.